Kitchen Love: Herbstzeit ist… (Teil 2)

…Apfelzeit.

Und damit Zeit für zwei Apfelrezepte. Ich mag ja sonst eher der stetige Typ sein – was Rezepte und Kreativtechniken angeht allerdings eher weniger. Da probier ich einfach so gern Neues aus und kaum eines der Rezepte, die hier bisher auf dem Blog sind, mach ich regelmäßig oder immer noch.

Das erste Rezept gibt’s aber tatsächlich seit ’nem Jahr immer wieder bei uns – auch weil es alle Kinder (ja, auch super für Babies/Kleinkinder, da kein Zucker im Teig ist) gern essen. Vorher eine Suppe (zumindest für uns Erwachsene…) und dann diese Apfelbrötchen. Sie stammen, glaube ich, ursprünglich von hellrosagrau. https://www.hellrosagrau.de/

Apfelbrötchen (15 Stück)

Zutaten:

250g Quark 40%

250g Mehl

1 Ei

2 EL Öl

1,5 TL Backpulver

1 geriebener Apfel (ich reibe ihn der Einfachheit halber mit Schale)

4 EL Zucker und 1 EL Zimt zum Wälzen

Alle Zutaten mit Knethaken oder Händen zu einem Teig kneten (er ist recht feucht und klebrig). Circa esslöffelgroße Brötchen formen, in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen und dann auf ein Backblech setzen.

Bei 180°C Umluft ca. 12-18 min backen.

Apfel-Zimt-Kuchen

(wir haben ihn nur gefuttert und kein Foto gemacht, aber hier findet ihr ein schönes: https://mylittletreasuresoflife.wordpress.com/2015/09/20/apple-cinnamon-cake-apfel-zimt-kuchen-alnatura-rezept/)

Zutaten:

4-5 Äpfel, geschält, halbiert, Kernhaus entfernt und auf der Oberfläche eingeschnitten

120g Butter

110g Zucker

1/2 TL Zimt

100ml Milch

3 Eier

150g Mehl

70g gemahlene Mandeln

1 TL Backpulver

ca. 1 TL Zimt und EL Zucker zum drüber streuen

Butter, Zucker und Zimt schaumig rühren, Milch und Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und dann unterrühren. In eine runde Springform oder eckige Backform (20x30cm) geben und die Äpfel darauflegen. Mit Zimt und Zucker bestreuen. Bei 175°C ca. 35-40 min backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s